Der freie Wille!?!

Der freie Wille!?!

Meine Damen und Herren
Liebe Freunde

Wenn WIR heute sagen:
Ich habe den freien Willen.

So ist es so.
Oder doch nicht?
Hat jeder / jede den freien Willen?
Unser Verständnis ist jenes, sofern Mann / Frau sich an die Gesetze hält, so könnte Mann / Frau doch auch meinen, dass es so ist.
Das es aber nur so scheint, beweist die Tatsache eines Falles, auf den WIR ein wenig näher eingehen wollen.
Wir tragen mal die Daten und Fakten zusammen, so wie es sich eigentlich auch gehört, wir berichten objektiv.
Fakt ist, es gibt eine Webseite die vor einiger Zeit bei einem Provider gehostet wurde.
Vielleicht zu Begriff:

gehostet = bedeutet nichts anderes als bei einem Anbieter eine freien Speicherplatz zu besitzen.

Diese Seite wurde dann von Provider gesperrt.

Jetzt fragen WIR warum?

Naja, da sind einige Artikel und Nachrichten dargestellt worden, die die Person zusammengetragen hat.

Welche Informationen waren das?

Das waren kleine Artikel aus mehreren verschieden Zeitungen, es waren Visionen, Bilder, Videos, und, und, und.
Naja, Fakt ist nun mal die Seite wurde gesperrt, und wie sollte es anderes sein, die Person wandte sich an uns, weil WIR auch für die freie Meinungsäußerung sind, gegen Zensur, gegen Internetzensur, weil WIR mit diesem Medium aufgewachsen sind, und sich das Internet einfach als weltweit umspannendes Netz entwickelt hat, und noch immer entwickelt.

Jeden Tag, neuer User, neuer Server, neuer Speicher, neues WISSEN.

Wir verwenden ja das Internet um uns Informationen zu holen, Informationen zu transportieren, Botschaften zu transportieren, und auch, und das vor allem uns Wissen anzueignen.
Weil WIR stehen ja auf dem Standpunkt:

Wissen sollte jedem und jeder frei zugängig sein, und sollte nicht in Schubladen verschwinden, denn es sollte eigentlich den Menschen dienen, doch es gibt einige Menschen die das nicht so sehen, weil sie denken das Internet ist eine Gefahr, eine Gefahr für die Gesellschaft.

Doch wer bestimmt diese Gefahr?
Schaut man in hinter die Kulissen, dann erkennt MANN, FRAU welche Interessen dahinter stecken.
Doch informieren sie sich mal selber.
Wir hier wollen einen Fall betrachten.

WIR haben eine Einstellung, denn jeder Mensch ist ein Mensch.

MENSCH = MENSCH

Nicht darüber nicht darunter, eine Augenhöhe.

Es ist nun mal auch Fakt, DU wirst geboren nackt und DU stirbst und das nackt. Mann / Frau kann sich nichts mitnehmen, keine Kapital, keine Immobilien, doch eines ist gewiß, DU wirst nicht gerichtet hier, auf dieser Welt, denn gerichtet oder richten tut ein anderer.

Sie werden wohl wissen, wenn WIR da meinen?

WIR haben den Fall aufgegriffen, weil es hier um einen Menschen geht, unser Spruch ist auch:

„Menschen für Menschen, Menschen helfen Menschen und auch die Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied.“

Also WIR haben der Person einen Speicherplatz auf unseren Server gegeben, weil WIR ja für die freien Meinungsäußerung sind. Darauf hin konnte ihr geholfen werden, und sie konnte weiter die Artikel, die Informationen darstellen, die sie im Netz der Netze gefunden hat, und wo WIR auch meinen, das diese Informationen, wenn man sie liest, in einem Zusammenhang auch der eigenen Meinungsbildung dienen, da sie hier nicht über verschieden Seiten springen müssen sondern alles kompakt auf einer Seite dargestellt ist.
Mann / Frau könnte auch sagen: „Alles gebündelt, oder es ist wie bei einem Puzzle, das sich Bild für Bild zusammensetzt.“
Wir wollen hier auch mal den Verweis auf diese Seite geben, weil Sie sollten sich mal selbst ein Bild machen können, über die Informationen.
http://natascha-koch.eugp.org

Diese Person wurde von der Kriminalpolizei abgeholt, dann wurde ihr gesagt, vom Polizeiarzt (Amtsarzt) sie solle sich „freiwillig einweisen“ lassen.

Die Einweisung ist erfolgt in die Landesnervenklink Sigmund Freud
http://www.kages.at/cms/ziel/2468/DE/

Dort wird sie von einem Oberarzt begutachtet, und man wird sie wahrscheinlich einige Zeit in der Klinik behalten.
Jetzt ist hier mal die Frage:

„Was ist freiwillig?“

Naja, freiwillig, der freie Wille – ich kann entscheiden ob, ich will oder nicht, so unser Verständnis.
Ich habe persönlich mit der Person gesprochen, und es klang durchaus nicht freiwillig, sondern die Kriminalpolizei hat sie mit dem Auto hingefahren, ich sprach auch mit dem Kriminalbeamten, der mir erklärte, wir wollen der Frau ja nur helfen.
Doch ich bin der Meinung: Das es hier um einen Menschen geht, ich würde die Person gerne zu uns holen, weil WIR ihr helfen können, und weil Sie für uns auch sehr wertvoll ist, so wie jeder Mensch für uns wertvoll ist, der sich ethischen und moralischen Werten verpflichtet. Weil WIR glauben dieses System ist falsch. Es dient nur mehr einigen wenigen, die sich aus den Staatskassen bedienen als wäre das ein Selbstbedienungsladen, und nur ein Motto haben: „Hinter uns die Sintflut.“

Was passiert hier?

Es wird Macht ausgeübt, es wird Angst geschürt.

Doch wir sagen:

Kein Mensch kann/darf/soll Macht über einem anderen Menschen haben.
Kein Mensch kann/darf/soll seine Position ausnützen, um die Macht auszuüben.
Kein Mensch kann/darf/soll einen anderen Menschen Angst machen.

Angst zu schüren ist in der heutigen Zeit nicht schwer, doch den Menschen die Angst zu nehmen, das ist wahrlich eine mutige, heldenhafte Tat eines gewählten Volksvertreters, Staatsmannes, eines Menschen.

Jetzt sind wir natürlich in den Paragraphendschungel nicht so bewandert, weil WIR denken, schon alleine die Gesetzestexte sind so formuliert, das da keiner meiner durchblickt, es werden da Gesetze gemacht, die bei näherer Betrachtung nur eines zu Tage fördern, die Sprache derer sich hier bedient wird, ist einfach zu kompliziert für einen normal sterblichen Menschen, weil die Gesetzestexte werden so formuliert, das der Paragraph so oder so ausgelegt werden kann.

Der normal sterbliche Mensch, hat Angst.
Doch warum?
Angst vor einer Sprache, von Worten, von Sätzen?

Die Frage die wir uns stellen, ist:
In einer Demokratie, wo die Bürger und BürgerInnen Angst haben, ist das noch eine Demokratie?
Demokratie geht doch vom Volk aus?
Oder?
Warum hat dann das VOLK Angst?
Die Bürger und BürgerInnen, die Menschen eines Staates, eines Volkes haben Angst?
Von wem werden dann die Gesetze gemacht?
Vom Nationalrat?
Oder von den sogenannten Experten?
Wer sind die Experten?
Sind das Ausserirdische?

Oder sind das nicht wie WIR alle, auch nur Menschen?

Gibt es Menschen, die solche Gesetze machen?

Warum machen sie solche Gesetze?

Was bezwecken Sie damit?

Warum werden Gesetze so formuliert, das das „normale Volk“ es nicht mehr versteht.

Warum haben Wir eingenlich so viele Gesetze?

Jedes Jahr neue Gesetze, neue Verordnungen, neue Novellen.

Wo ist die Kontrolle, wer kontrolliert die Gesetzgeber?

Wir machen uns unsere eigenen Gesetze?

Weil wir die Volksvertreter wählen, und die für uns diese Gesetze machen, beschließen?

Gesetze die eines bewirken, das WIR das normale VOLK, die normalen Menschen ANGST haben.
Hmm, ist eigentlich pervers, man könnte auch meinen, wir wollen das so, weil wir wählen immer die selben, oder die Bürger und BürgerIn wählt sich eigentlich den eigenen Tod.

Mal ein wenig krass ausgedrückt, doch ist es so?

Sie bilden sich Ihre Meinung, weil es ist, wie es ist, sie haben die freie Wahl, sie wählen, und jede Entscheidung hat eine Konsequenz.

Die meisten werden jetzt sagen: „Was kann ich schon ändern.“

Moment mal, das ist eine Aussage, doch sie ist falsch.

Nicht den Kopf einziehen, das ist ihr LEBEN, sie entscheiden, der freie Wille, schon vergessen.

Wissen Sie wie viele Menschen nötig sind, um die Menschheit zu ändern:

GENAU EINER, aus EINS macht ZWEI, aus ZWEI macht VIER, usw.

In der Wissenschaft spricht man von der kritischen Masse.

Doch sehen wir den Tatsachen ins Auge:
Querdenker, Querolanten sind in diesem System nicht erwünscht, naja weil sonst das Machtmauerwerk das sich sie Leutchen aufgebaut, aufgemauert haben, sonst bröckeln würde, doch wie heißt es auch:
Nichts auf dieser Welt ist ewig.

Die Mauern sind bereits gefallen, man könnte auch meinen:
„Sodom und Gomora stürzt ein, das ist nun mal Fakt, weil die Leute, die Bürger und BürgerInnen, die Menschen erwachen.“

Immer mehr Menschen stellen Fragen, sie schalten wieder Ihr Ratio ein, ihren Verstand.

Wir stellen auch Fragen und zu jeder Frage bieten WIR auch ein oder mehrere Lösungen zu an.
Eines ist uns immer wichtig, das BESTE für die Bürger und BürgerInnen, die Menschen.
Fragen wie:

Warum zahlen WIR Miete?

Wer bestimmt den Mietpreis?

Warum zahlen WIR für Energie?

Wer bestimmt den Energiepreis?

Werden Wir krank gemacht?

Durch was?

Was ist Geld wert?

Wer regiert das GELD?

Warum haben wir Schulden?

Warum werden die Schulden immer höher?

Wer sind die wahren Kriminellen?

Werden wir in eine Abhängigkeit gezwungen und merken es gar nicht mehr?

Also diese Fragen und viele andere mehr, stellen WIR uns, und wir suchen Antworten, wir tragen auch Daten und Fakten zusammen.
Doch wir stellen uns die Frage: „Wenn WIR das tun, sind WIR dann auch Querdenker, Staatsfeinde?“

Staatsfeinde so ein Wort, Feind eines Staates.

Wer ist das?

Macht das ein Mensch, einen Staat zu schaden.

Einen Staat, seiner Heimat, die Bürger und BürgerInnen zu verkaufen, zu schaden?

Was geht da in diesem MENSCHEN vor, was oder wem dient so ein Mensch?

Dem schnöden Mammon, der bei näherer Betrachtung ja nichts mehr wert ist?

Was bezweckt der Mensch, der solches tut?

Weil sollten wir alle mal erkennen, der schnöde Mammon, der ja eigentlich nichts mehr wert ist, weil WIR Menschen haben noch vertrauen, ein Vertrauen in ein Stück Papier das sich Geld nennt, doch ist dieses Vertrauen mal weg, was zählt dann.

Dann zählt die Innere Zufriedenheit, dieses Geldsystem, dieses Finanzsystem hat eigentlich Flüsse bekommen, denn es ist wie es ist, es handelt sich nur mehr um binäres Geld, oder wie WIR auch sagen: „Virtuelles Geld.“

Doch nicht alles Geld der Welt kann ein Menschenleben wert sein.

Ein Menschenleben und doch wird es von einigen wenigen Menschen nicht geschätzt.
Denn sie unternehmen alles, dieses Menschenleben zu vernichten, zu versklaven, zu tyrannisieren.
Diese wenigen Menschen machen Gesetze und stehen eigentlich außerhalb dieser Gesetze, weil sie ja auch die Hintertürchen kennen, die sie sich, wie immer offenlassen.
Wem dienen diese Menschen, der Menschheit oder sich selbst?
Sie machen Kriege, doch sie sitzen immer weit weg, von den Kriegschauplätzen.
Warum haben wir in dieser unseren Zeit noch immer Kriege?

Sie sind die Heuschrecken dieser Welt, und intrigieren, manipulieren, korrumpieren, Länder, Staaten, Völker und Menschen.

Doch wer kann es ändern, wenn nicht wir die Menschen, die wir ja den freien Willen haben, wie wir ja festgestellt haben.
Wir werden alles uns mögliche tun, dieser Person zu helfen.

Wir wissen:

„DAS das sicher kein Einzelfall ist, es gibt derer mehr, doch keiner erhebt seine Stimme, schaut auf, was ist nur aus UNS geworden, wir die WIR alles Menschen sind. ES ist einfach traurig, ich könnte laut losheulen.“

Hier möchte ich auch mit einem Zitat schließen, das Sie auch, geschätze Leser und LeserInnen mal zum Nachdenken anregen soll.

Nichts ist so wie es scheint, fehlt die dazu nötige TRANSPARENZ.
Keiner ist hoffnungsloser versklavt, als der, der glaubt fälschlich frei zu sein.

LG
And god bless u
Harald Matschiner
Informatiker, Lehrer, aber vor allem Mensch.
Vorstand Generationen Partei
http://wirkandidieren.wordpress.com
Spruch:
Man sagt: „Die Wahrheit kommt immer ans Licht.“
Ich sage: „Die Wahrheit sucht sich jetzt das Licht.“

Advertisements

Über peacemaker21

ich bin humanist, frei- und querdenker, und ich bin für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit ..... für das setze ich mich ein, so gut ich eben kann, ....
Dieser Beitrag wurde unter Gemeinschaft, Gesellschaft, Menschen, Menschheit abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der freie Wille!?!

  1. wolfros schreibt:

    peacemnaker schreibt:

    Man sagt: „Die Wahrheit kommt immer ans Licht.“
    Ich sage: „Die Wahrheit sucht sich jetzt das Licht.“

    Ich wolfros sage Dir: Die Wahrheit kann nicht erst ans Licht kommen, denn sie ist schon immer im Lichte dessen was tatsächlich geschieht. Alles andere was nicht geschieht, oder nicht geschehen ist, aber gewollt wurde oder wird, ist Wunschdenken, Fantasie, Spekulation, Illusion, in der man der Welt einen Stempel aufdrücken will, den sie sich nicht aufdrücken lässt.

    Und die Wahrheit sucht sich auch nicht erst das Licht, weil Wahrheit, also das was tatsächlich ist, immer im Licht war, ist, und sein wird. Wahrheit kann also nur sein, was tatsächlich ist, und nichts sonst. Sobald Du von Wahrheit sprichst, hast Du schon gelogen!

    Und wenn Du mit dieser und der einzigen Wahrheit nicht einverstanden bist, musst Du sie deshalb nicht erst zur Unwahrheit erklären, nur um Deine persönliche Wahrnehmung, und Deine persönlichen Wünsche für Dich und die Welt zur Wahrheit zu machen, denn das ist sie nicht!

    Du solltest einmal genau beobachten und vergleichen, was Wunsch ist, und was tatsächlich passiert, bevor Du solchen ignoranten Unsinn schreibst.

    Dein größter Fehler ist, dass Du davon ausgehst, einen freien Willen zu haben, das ist aber die Wurzel Deines Problems. Denn Du kannst nicht wollen was Du willst. Du bist jeder Menge Abhängigkeiten und Zwängen unterworfen. Von der Geburt an bis ins Grab! Du bist Programmierungen und Konditionierungen unterworfen. Wo soll da bitte ein Freier Wille sein.
    Du könntest höchstens sagen, frei von jeglichem Willen zu sein, das käme der Sache schon sehr nahe!
    Es sieht zwar so aus als hättest Du einen Freien Willen, doch bei näherer Betrachtung muss sich diese Lüge in Luft auflösen…

    Wer steuert Deinen Herzschlag?
    Wer deinen Blutkreislauf?
    Wer Deine Verdauung?
    Wer beatmet Dich?
    Wer ist verantwortlich dass und wie Du lebst?

    wolfros

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s