Der Mensch …

Hm, der Mensch.

Was ist der Mensch?

Es gibt große, kleine, dicke, dünne, …, Menschen.
Was auch immer, es heißt ja auch:
„Es liegt im Auge des Betrachters.“

Doch wenn man die Welt betrachtet, so könnte man meinen und auch sagen:
„Der Mensch ist dumm.“
Doch dem muß man entgegenstellen:
„Dumm ist, der dummes tut.“

Also, wo fängt Dummheit an, und wo hört sie auf, das ist auch mal die Frage?
Wenn man A. Einstein zitiert, dann sagte der:

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, doch beim Universum bin ich mir noch nicht so sicher."

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, doch beim Universum bin ich mir noch nicht so sicher."

Hat A. Einstein recht?
Naja, betrachten WIR mal die Welt.

Der Mensch
… macht Kriege.
… rottet die Arten aus.
… betreibt Raubbau, Ausbeutung.
… tötet, mordet.
… beutet die Ressourcen der Erde aus.

Hass, Habgier, Habsucht, Wut, Zorn, …, sind an der Tagesordnung?

Die Frage ist: „Wollen das die Menschen?“

Man könnte doch auf die Vernunft des Menschen hinweisen, doch wo ist Vernunft, wo ist Verstand, wo???
und vor allem wo ist Liebe?

Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst.

Ist ein Gebot, ein Spruch, sollte man doch meinen, dass den auch ein jeder versteht, oder doch nicht?
Ein Spruch gegenschrieben für die Ewigkeit, doch sehr wenige leben danach, ein Spruch der in dieser heutigen, jetzigen Welt kaum oder nur mehr im geringen Ausmaße zur Anwendung kommt.

Die Frage ist: „Warum?“

Ist er es nicht mehr wert?
Wird er nicht mehr angewendet?
Dieser Spruch ist doch so simple, so einfach, und doch ein Satz, der wohl in der jetzigen, heutigen Zeit, im hier und jetzt seine Bedeutung verloren hat.
Traurig, und doch so wahr.

Meine Betrachtungsweise:
Ich bin der, der ich bin, ein Mensch.
Ein einfacher, bescheidener Mensch.
Ich denke, ich plane, ich handle, ich schreibe, ich rede, ich reflektiere, ich frage, ich hinterfrage, ich glaube, ich liebe, …, ich lebe.
Also bin ich.
Ich bin wahr.
Das Leben ist von Gott gegeben, oder wie man es auch definieren mag.
Namen sind wie Schall und Rauch, denn zählen tut der Inhalt, man kann auch sagen:
„Eine Variable, doch die Bedeutung der Variable, ist deren Inhalt.
oder man vergleiche es mit einer Speise, Artikel, wenn Du heute etwas kaufst, kommt es nicht so sehr auf die Verpackung an, sondern auf deren Inhalt.
Bei einer Speise, ist wohl der Geschmack, das Ausschlag gebende.
Bei anderen Dingen, Artikeln, ist es wohl so, je nachdem was und wie man es benötigt.
WIR haben oben schon festgestellt: Es liegt im Auge des Betrachters.“

Ich glaube an die Schöpfung.
Doch jedem sein Glaube, haben WIR ja Glaubensfreiheit.

Das Leben ist ein großes Geschenk, jeder kann sich frei entwickeln, frei entfalten, er ist frei in Gedanken, frei sich Wissen anzueignen, frei sich seinen Talenten, seinen Interessen, seinen Fähigkeiten zu widmen.
Doch betrachtet man die Welt, so scheint es, als sei diese Freiheit immer mehr und mehr am abnehmen.

Doch wer verursacht das?
Heißt es nicht, jeder Mensch ist frei, die Freiheit höchstes Gut, Freiheit über alles, …
Warum sind wir es nicht, handeln nicht, tun nicht, …?

Der freie Wille, die Entscheidung, die Wahl, die Qual der Wahl, Du entscheidest über Dein Leben, wie Du es gestaltest, was DU aus Deinem Leben machst, Du und nur Du alleine.
Doch wollen einige Dir die Entscheidung abnehmen, sie wissen ja, was DU willst, oder?

Ui, ui, ui, Du verkehrte Welt.
Stell Dir mal die Frage:

Was willst DU?
Ist eine einfache und simple Frage, oder?
Oder doch nicht?

Also, ich bin jetzt mal Egoist und sage ich WILL:
„ICH WILL eine bessere, friedvolle, transparente, einfache und vor allem gerechte Welt, in dem sich die Menschen mit Verständnis, Toleranz, Achtung, Respekt begegnen, egal welcher Herkunft, welcher Kultur, welcher Religion, welcher Konfession, welcher Sozialen Schicht, welchen Geschlechts, welcher Generation, er oder sie angehören, wo Probleme gemeinsam und im friedlichen Konsens gelöst werden, dann, ja dann, ist der GRIFF zu den STERNEN nur mehr eine FRAGE der ZEIT(und die haben WIR dann auch reichlich), denn das ist der BEGINN einen neuen ZEITALTERS, des GOLDENEN ZEITALTERS, indem ethische und moralische Werte, Menschenwürde, Menschlichkeit, Freiheit, freie Meinungsäußerung, Chancengleichheit, Gerechtigkeit, gerechte Verteilung uvam. wieder Einzug halten und auch gelebt werden.“

ICH WILL.
Ich als Mensch, will das.

Die Frage ist:
„Bist Du Mensch oder bist ein Robot?“
Wie viele Menschen wollen das auch?
Ich, Du, Er, Sie, Es, Ihr, Wir WOLLEN.

Ich spreche mit vielen Menschen darüber, und alle wollen das auch, was ich will, und sie sagen:
„Mei, des wäre schön.“

Hm, die Frage ist und bleibt:
„Wie können WIR diesen Wunsch, in die Realität umsetzen?“

Geht das?

Also, ich sage, JA. Ja es ist möglich.
Wie?
Ganz einfach, und ich sage ja immer, einfach, einfach, einfach.

Alle, die das auch WOLLEN, die sammeln sich, man könnte auch meinen, sie steigen ein in ein Boot, ein Raumschiff, ein Arche, naja um es zu versinnbildlichen.

Es heißt ja auch:
Es passiert nichts GUTES, außer man tut es.
Von nichts kommt nichts.
Es ist nicht genug zu wissen, man muß auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen, man muß auch TUN.

J.W. von Goethe

J.W. von Goethe

Das Tun, ist eigentlich ganz einfach, und es tut auch nicht weh. Jeder kann, wenn er WILL.
Melde DICH und nimm auch einige Deiner Freunde mit.

Hier mal die Schritte:
1. Schritt – Sammeln
2. Schritt – die vorrangigsten Probleme ansprechen, nach dem Motto: „Was ist dringend notwendig? Und am besten wäre es gestern schon passiert.“
3. Schritt – Lösungen ausarbeiten, transportieren, einige Lösungen sind schon entwickelt.
4. Schritt – Lösungen umsetzen
5. Schritt – Kreativität, Innovation, Flexibilität, einfache Gesetze, Weitsicht, Nachhaltigkeit, …

Ergebnis = Wunsch (siehe oben)

Also so schaut mal der Weg aus.
Und es heißt ja auch: „Der Weg ist das Ziel.“

Naja, wer sich nie auf den Weg macht, der kommt nirgendwo hin bzw. nirgendwo an.
Es ist wie bei einem kleinen Kind, zuerst krabbelt es, dann steht es, dann macht es den ersten Schritt, dann den zweiten Schritt, dann den Dritten, und wenn es sich dann umdreht, hat es schon eine weiten Weg, eine weite Strecke zurückgelegt.

Ich könnte jetzt noch eine Abhandlung über den Menschen schreiben.
Analysieren, die Ursache, warum Mensch so handelt, wie er handelt, vlt. mache ich das auch noch, zur gegeben Zeit, doch derzeit ist das Problem ein anderes, nämlich das WIR uns sammeln, und es werden aus wenigen, viele, die helfen den WUNSCH umzusetzen, in die Realität.

Das Prinzip, das ich mit diesem Artikel verfolge ist, das Menschen sich einsetzen, engagieren, für die gerechte Sache, für Freihiet, Menschlichkeit, Menschenwürde, Chancengleichheit, Fairness, Fairtrade, ethische und moralische Werte, gerechte Verteilung, …, diese Artikel, den Link des Artikels per Email weiterleiten, verteilen, wenn möglich auch in andere Sprachen übersetzen.
Denn Leute, eines könnt ihr mir alle glauben, mir liegt was an diesem Planeten, an dieser Erde, Mutter Erde, und an den Menschen, denn ehrlichen Menschen, die so wie ich, das Herz am richtigen Fleck haben.

Eines meiner Vorbilder, M. Gandhi sagte:

"Verzeihen ist ein Attribut der Starken."

"Verzeihen ist ein Attribut der Starken."

Und ich gebe ihm recht.

Was nützt es einem, im hier und jetzt, Schuldzuweisungen zu machen?
„Was wären WIR für Menschen, wenn WIR nicht verzeihen, vergeben könnten, hm?“

Wenn DU mehr zu meiner Person wissen wollen, kannst DU mich kontaktieren, oder einen meiner Blogs besuchen:
http://gedanken21.wordpress.com
oder
http://heiligenschein21.wordpress.com
oder
http://science21.wordpress.com

Leute, ich bin ein einfacher, bescheidener Mensch, doch das Herz habe ich am richtigen Fleck, und des ist, bei den Kindern, den Jugendlichen, den Familien, den Bedürftigen, den Schwachen, denjenigen die sich nicht mehr wehren können, nicht mehr wehren wollen, bei den Menschen, dem Volk.
Weil es ist, wie es ist, Fakt ist, ich stehe auf Gerechtigkeit, Menschenwürde, Menschlichkeit, Chancengleichheit, Fairness, Fair Trade, ethische und moralische Werte, gerechte Verteilung, …

Und ich will Frieden, keine Kriege mehr. No more wars, just only peace forever.

Und ich will Frieden, keine Kriege mehr. No more wars, just only peace forever.

Weg vom ICH, hin zum WIR.
Weg von der Gewinnmaximierung, hin zum „Ökologischen Humanismus.“
Gemeinsam, zusammen, miteinander, füreinander.

Gemeinsam und zusammen sind WIR stark

Gemeinsam und zusammen sind WIR stark

Ich bin was ich bin, ich bin Mensch.
Du bist was Du bist, Du bist auch Mensch.
Mensch = Mensch, kein darüber, kein darunter, sondern in einer Augenhöhe.
Die Kette ist nur so stark, wie das schwächste Glied.

lg
Harald Matschiner
Informatiker, Lehrer, aber vor allem Mensch.
Alias – The Peacemaker
Zitat, Spruch:
Die Wahrheit ist wie reines Wasser, nämlich glasklar.

Advertisements

Über peacemaker21

ich bin humanist, frei- und querdenker, und ich bin für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit ..... für das setze ich mich ein, so gut ich eben kann, ....
Dieser Beitrag wurde unter Gemeinschaft, Gesellschaft, Menschen, Menschheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Der Mensch …

  1. Mike schreibt:

    Dein Beitrag gefällt mir sehr gut und spiegelt absolut meine Philosophie und mein Denken und meine Gefühle wieder.
    Das ist sehr wertvoll, diese Bestätigung hier von Dir zu empfangen und wird mir bei meinem BUCH helfen, dieses zum BUCH DER BÜCHER werden zu lassen.

    Viele liebe Grüße und Danke

    Mike

  2. peacemaker21 schreibt:

    Hallo Wolfros,

    Sei wie es sei, Fakt ist, ich streite mich nicht mit Dir herum,
    Es ist wie es ist, ja es gibt Zyklen, Lebenszyklen, jedoch das heißt net, das der eine Mensch, eine Gruppe von Menschen, über anderen stehen …..

    MENSCH = MENSCH, kein darüber, kein darunter, sondern in einer Augenhöhe.

    und daher mache ich das, was ich immer mache, ich setze mich ein, für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, und Gerechtigkeit impliziert bei mir noch Menschlichkeit, Menschenwürde, Chancengleichheit, Fairness, Fairtrade, …., gerechte Verteilung.

    Also, du gehst Deinen Weg, ich geh meinen,
    FRIEDEN

    wünsche noch einen schönen Tag
    Gott zum Grusse
    hap

  3. peacemaker21 schreibt:

    hallo wolfros,
    ICH habe keine Angst, auch wenn Du versuchst mir diese zu unterstellen.

    und ja es gibt eine höhere Ordnung, auch wenn Du es vlt. nicht wahrhaben willst, ….
    sei es drum, wir haben ja GLAUBENSFREIHEIT …..

    ist ja eine der Errungenschaften der Menschheit, man kann GLAUBEN an was und wem man will ….
    und ICH GLAUBE, und habe GOTTVERTRAUEN …..

    Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft für zum Atheismus, doch am Grund des Bechers wartet Gott.
    (W. Heisenberg, Mathematiker, Physiker, Nobelpreisträger)

    also, in diesem Sinne,
    wünsche noch einen angenehmen Tag,
    Gott zum Grusse,
    hap
    ❤ HOPE & PEACE ❤
    ——————————————————-
    harald matschiner alias peacemaker = hap
    Bürgerrechtler, Menscherechtler
    Sprecher des Bündnis braver Steuerzahler,
    Sprecher der BBS,
    Sprecher der/des GP
    http://steyr21.wordpress.com
    Steyr is dort, wo’s Christkindl is …..

  4. peacemaker21 schreibt:

    wolfros, hallo,

    Was Du glaubst und andere glauben, sei dahingestellt,

    Ich glaube an eine höhere Ordnung, …, jedoch sei es drum, wir haben GLAUBENSFREIHEIT, und jeder kann ja glauben, an was und wem er will, …..

    und ich würde mir net anmaßen, was zu interpretieren, wie DU es machst, wolfros, weil das ist kannst Du net, sorry dass ich das mal so sage:
    Jedoch Du bist net GOTT.

    und Gefühle hin, und Gefühle her, wenigsten habe ich noch welche, und ich habe auch ein Gewissen, was man von einigen ja nicht behaupten kann, denn sonst würde die Welt wohl net so sein, wie sie ist, …..

    also, wünsche noch einen angenehmen Tag,
    Gott zum Grusse,
    LG
    harald
    ——————————————————-
    harald matschiner
    Bürgerrechtler, Menschenrechtler
    Sprecher des Bündnis braver Steuerzahler,
    Sprecher der BBS,
    Sprecher der/des GP
    http://steyr21.wordpress.com
    Steyr is dort, wo’s Christkindl is …..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s