Der Fall Österreich ….

Sehr geehrte Damen und Herren,
Herrschaften,
liebe Leute, Österreicher und Österreicherinnen,

es geht heute um den Fall Österreich, dieser Fall ist einer der größten Korruptions- und Kriminalfälle der 2. demokratischen Republik Österreichs, in der Personen, Menschen aus den Teilen der Legislative, der Judikative, …., dem Verwaltungs- und Staatsapparat Österrichs, höchste Staatsorgane involviert sind.
Menschen, Personen die sich kaum und/oder nur wenig um Bürger, Menschen in ihren eigenen Land kümmern, denen diese egal sind, weil sie nur an Macht, Geld, Gold, Prestige, …., interessiert sind, nicht jedoch an der Lösung von Problemen.

Eines mal vorweg, wenn heute Bedienstete, Angestellte des Staates, sich erdreisten Gesetze zu machen, die bei näherer Betrachtung, nicht dem „Gros des Volkes“ dienen, sondern nur den Machterhalt von gewissen Personen, Personenkreise, den Zirkeln, dann ist es an der Zeit für die Gesamtbevölkerung zusammen zu stehen, zusammen zu wachsen, und gegen diese korrupte, kriminellen Machenschaften, die diese Personen machen, eingefädelt haben, loszugehen, anzugehen, …..

und wie macht man das, es ist relativ einfach, man macht es mit dem Gesetz, das Gesetz, das sich die Damen und Herren, die Personen in den Gremien der Macht, in die höchsten Staatskreise und reGIERungskreisen, den höchsten Staatsorganen, selbst gemacht haben, wendet man an, „Kraft des Gesetzes.“
Denn es heißt ja auch:
„Vor dem Gesetz sind alle GLEICH.“

Ich, harald matschiner, bin Gründer, Mitbegründer und Sprecher des Bundes, BBS.
Meine Aufgabe ist die Informations- und Dokumentationspflicht, und ich bin das „Sprachrohr nach Außen.“

Folgende Schreiben wurden an die obersten Behörden bereits gesendet.
Beschwerdeschreiben an die EU – Kommision,
Beschwerdeschreiben an den VfGH,
Schreiben an den Bundespräsidenten,
Schreiben an die Bediensteten aus der Hofburg,
Schreiben an ALLE Bediensteten des Staates, Angestellte der Republik Österreich,
uvam.

Meine Damen und Herren, Herrschaften, liebe Leute,
zur Vollständikeit halber, hier mal ein paar zusätzliche, wichtige Informationen, net das irgendwer glaubt, des was wir da machen, sei aus der „Luft gegriffen“, das ist bereits an längerer Prozeß, Informationsprozeß, der sich nun schon über Jahre zieht, in dem wir Daten, Fakten, Beweise zusammengetragen haben, und diese Daten, Fakten, Beweise sprechen ohnedies „selbst für sich“, eine eindeutige, klare Sprache.

Wir haben in den letzten Jahren Eingaben, Beschwerden, Briefe, Anzeigen, etc. an die zuständigen Behörden, Politiker, Regierenden geschrieben, und haben die verschiedenen Strafvergehen, die verschiedenen Straftaten, dokumentiert, angezeigt,

Der Vollständigkeit halber die GZ (=Geschäftszahlen) zu den von uns geleisteten Eingaben, Beschwerden, Anzeigen.

2013 – GZ: 80217/2013
2016 – GZ: E1/102912/2016
2017 – GZ: E1/7666/2017-Kbs

Es wurden folgende strafbare Handlungen, Straftaten angezeigt.
Volksverrat, Staatsverrat, Landesverrat, Hochverrat, betrügerische, fahrlässige Krida, Verstoß gegen die Grundrechte, Verstoß gegen die Menschenrechte, Verstoß gegen die EMRK, Amtsmissbrauch, Nötigung, Diebstahl, Raub, Betrug, Wucherei(Geld- und Sachwucher), Körperverletzung, Unterschlagung, Fälschen von Beweismittel, Meineid, Üble Nachrede, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Unterlassung, Unterlassene Hilfeleistung, in mehreren Fällen, uvam. in mehreren Fällen.

Jetzt heißt es „Farbe zu bekennen“, wer jetzt noch immer glaubt, „das LEBEN, sei ein Spiel“, der irrt, der glaubt, jedoch glaubt er JETZT falsch, und es gilt folgender weltweit anerkannte Rechtsgrundsatz:
Ignorantia legis non excusat –  „Unwissenheit, Unkenntnis schützt nicht vor Strafe.“

Alle Bediensteten, alle Staatsdiener, egal welches „Amt“, welche Funktion, welche Position, welche Stellung, welchen Dienst, sie ausüben und/oder verrichten, für ALLE gilt dieser Rechtsgrundsatz, und falls Sie in ihren Reihen, Diener, Staatsdiener, Bedienstete befinden, die „Dreck am Stecken haben“, bzw. „Leichen im Keller haben“, dann geben wir Ihnen einen guten Rat, die sollen ihr Gewissen erleichtern, und eine Selbstanzeige machen, denn eine Selbstanzeige mildert und mindert das Strafmaß.

———————————————————————————————————

Heute auch noch eine Email, aufgrund der Antwort des VfGH, bezüglich der eingereichten Beschwerde vom 13. März 2018, ergangen.
Antwortschreiben des VfGH vom 15. März 2018
Die Email erging an einen VfGH Angestellten, einen VfGH Bediensteten, einen obersten „Beamten des VfGH“, Hr. DDr. Frank.
Sowie im Anhang der Email, eine ausführliche Erklärung, Erläuterung, der Richtigstellung „der Fall Österreich.“
Antwortschreiben Richtigstellung – „Der Fall Österreich“

Sehr geehrter Hr. Frank,
meine Damen und Herren, Bedienstete, Angestellte der Republik Österreich,

ich, WIR haben nun alle Instanzen durch, es geht nicht nur um ein Strafverfahren, sondern es geht um den größten Korruptions- und Kriminalfall der 2. Demokratischen Republik und das ist ein Fall für den VfGH, unter anderem hat der VfGH, die Aufgabe, Staatsorgane, die ihren Kompetenzbereich, ihre Amt mißbraucht haben, ANZUKLAGEN, und da haben einige Staatsorgane, ihre Macht mißbraucht, und diese Staatsorgane, haben den „Bogen mehr als überspannt.“

Sie, Hr. Frank, sind Bediensteter, der Republik Österreich, und haben einen Eid abgelegt, zur Erinnerung:
„Ich gelobe, daß ich die Gesetze der Republik Österreich befolgen und alle mit meinem Amte verbundenen Pflichten treu und gewissenhaft erfüllen werde.“
§7 BDG, Abs. 1, S.2

Nun, vor dem Gesetz sind ALLE Bürger gleich, auch jene die im Dienste der Republik stehen, der demokratischen Republik Österreich.
In den letzten Jahren haben wir genügend Daten, Fakten, Beweise gesammelt, um den Herrschaften, die derzeit noch in „Amt und Würden“ sind, ein Anklage zu unterbreiten, die sich „gewaschen hat.“

und da es sich hier, um ein Schaden handelt, der Gesamtösterreich betrifft, landet des beim Verfassungsgrichtshof, denn die anderen Gerichte sind für das nicht mehr zuständig.
Kein Bezirksgericht, kein Landesgericht, kein Oberlandesgericht, …, sondern die „letzte (österreichische) Instanz“ ist der Verfassungsgerichtshof.
Die Aufgaben des Verfassungsgerichtshofes sind unter anderm auch, die Anklage der Staatsorgane, die Anklage von Staatsorganen.

Folgende Straftaten wurden angezeigt:
Staatsverrat, Volksverrat, Hochverrat, Landesverrat, Missbrauch der Amtsgewalt, betrügerische, fahrlässige Krida, Irreführung des Volkes, Sklaverei, Betrug, Diebstahl, Raub, Körperverletzung, falsche Zeugenaussage, Meineid, Fälschung von Beweismittel, Unterlassung, Nötigung, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Verstoß gegen die Menschenrechte, Verstoß gegen die EMRK, Sachwucher, Geldwucher, uvam. und das in mehreren Fällen.
Bei „Gefahr in Verzug“ hat jeder Bedienstete, der Republik zu handeln, und gerade die Behörde, die Staatsanwaltschaft, sowie allen Ministerien, sind diese Eingaben, Beschwerden, Anzeigen, …., bekannt, dh. in weitere Folge, all denen, denen es bekannt ist, haben grob fahrlässig gehandelt, handeln grob fahrlässig, haben somit Mitschuld, sie unterstützen somit, ein korruptes, kriminelles System, ein Unterlassen ist genauso zu bestrafen, wie es ja auch bei „unterlassener Hilfeleistung“ ist.
Daher erklären wir Ihnen JETZT den Rechtsbankrott, und erklären Ihnen ganz kurz, das Wort „Rechtsbankrott.“

Der Rechtsbankrott ist die Unfähigkeit, der reGIERenden, dem „Gros des Volkes“, dem direkten Steuerzahler, Recht zu verschaffen.

Falls Sie, Hr. Frank, nicht ihren Pflichten JETZT nachkommen, dann machen Sie sich genau so schuldig und sind strafbar, denn ein Unterlassen, ist Mithilfe, Mittäterschaft bei dem Vergehen, dem strafbaren Vergehen, Handlungen, die hier schon ein zeitlang passieren.
Im übrigen ist das eine Dienstverweigerung, weil Sie eine Verpflichtung haben, und der VfGH eine Aufgabe hat, um genau solche Fälle, anzunehmen und aufzuarbeiten, denn ansonsten bräuchten wir den Verfassungsgerichtshof nicht.
Im Grunde reicht mir, uns, ein einziger Paragraph aus dem österreichischen Strafgesetzbuch aus, um Sie, Hr. Frank, anzuzeigen,
anzuklagen, das ist der §302 StGB, Abs. 2, da heißt es unter anderem:

Ebenso ist zu bestrafen, wer durch die Tat einen 50.000 Euro übersteigenden Schaden herbeiführt.
https://www.jusline.at/gesetz/stgb/paragraf/302

Das Wort herbeiführen hat folgende Bedeutung:
Herbeiführen – her•be̱i̱•füh•ren – Verb [mit OBJ] (jmd. führt etwas herbei) – bewirken, dass etwas eintritt.
Der Schaden wurde somit herbeigeführt.
Der übersteigende Schaden, der Schaden an der Republik Österreich, dem Land, der Natur, und allen Bürgern, der ist höher, viel höher, Hr. Frank, nach unseren Gesamtberechnungen, unseren Gesamtaufzeichnungen sind das Milliarden, und Abermilliarden Euros, die hier „SCHLAGEND“ werden.
Wenn im 1. Artikel des B-VG steht:
Österreich ist eine demokratische Republik.
Ihr Recht geht vom Volk aus.

Schon alleine mit dem, ist ALLES gesagt.
Das Volk hat Recht, hat Rechte, nicht nur Pflichten, Hr. Frank.

Im Anhang finden sie einen weiterführende, genaue Erklärung und einen detailierten Forderungskatalog, es wird eine Frist von 3 Monaten eingräumt, ansonsten werden Sie Konsequenzen zu tragen haben, ist das eine Drohung, nein, Gott bewahre, nur eine Feststellung.
Diejenigen die Gesetze übertreten, sie schamlos übertreten, ausnutzen, „herum drehen“, ihre Stellung, Position, ihre Macht auszunutzen, die gehören JETZT angeklagt und bestraft, und zwar ALLE, alle die hier mitgewirkt haben, es unterstützt haben, es unterlassen haben, …., und falls Staatsorgane, Angestellte, Bedienstete der Republik Österreich involviert sind, Staatsanwälte, evt. Richter, andere Personen im Staatsdienst, Bedienstete, so würde(n) ich, wir, denen empfehlen,
sie sollten „reinen Tisch machen“, besser heute, als morgen, denn sonst ist es vlt. schon zu spät.

Wenn Sie es wünschen, kommen ich, wir, gerne nach Wien, mit all den Unterlagen, und klären das Vorort.

Hr. Frank, Sie sind Bediensteter, Sie sind Angestellter der Republik Österreich, haben Sie ihren Eid vergessen, hm?
Sie sind Angestellter beim Verfassungsgerichtshof, die Aufgaben des Verfassungsgerichtshofes sollten Ihnen doch bekannt sein, hm?
Einer der Aufgaben des Verfassungsgerichtshofes, ist unter anderem,
Die Anklage von Staatsorganen, und Hr. Frank, es ist an der Zeit, dass Sie und die Angestellten, die Bediensteten des Verfassungsgerichtshofes, ihre Aufgaben – für die Sie von uns, dem direkten Steuerzahler bezahlt werden – das sie, diese Aufgaben ordnungsgemäß, zum Wohle des Volkes, erledigen.

Hr. Frank, mal ehrlich, bei §§321, 321a, …., StGB, des österreichischen Strafgesetzbuches, ist es aller höchste Eisenbahn, zum Wohl des Volkes zu argieren, zu arbeiten, denn schlussendlich werden ALLE Bedienstenten der Republik Österreich, ALLE Staatsorgane,  vom „Gros des Volkes“, vom direkten Steuerzahler bezahlt, und es heißt ja:
„Die Hand die einem füttert, die beißt man nicht ….“
Nehmen Sie des Weiteren zur Kenntnis, das es einen öffentlichen Brief, für ALLE Bediensteten, Angestellten der Republik Österreich, und Sie HR. Frank, sind nun auserkoren, diesen Brief ALLEN Bedienstete, allen Angestellten des Staates, der Republik Österreich, zugängig zu machen, ihnen zukommen zu lassen,
er ist ONLINE – https://menschen21.wordpress.com/2018/03/12/brief-an-alle-bediensteten/ – sorgen Sie, Hr. Frank, dafür, dass diesen Brief auch ALLE bekommen, lesen, …., denn dann bekommen die Bediensteten, die Angestellten der Republik, der Republik Österreich, einen Einblick in die korrupten, kriminellen Machenschaften, die um sie herum passieren, ….

Die Rechtsicherheit muss wieder hergestellt werden, sodass die Bürger, Menschen, das „Gros des Volkes“, wieder auf das Recht, auf die Gesetze vertrauen können, in dem Land, dem von Gott begandeten Land, Österreich.
Die „Falschen Fuchziger“, in und um die reGIERung gehören „aussortiert“, angeklagt, bestraft, denn das ist bereits „GROB FAHRLÄSSIG„, was hier in Österreich, in der Republik Österreich, der demokratischen Republik Österreich, der demokratischen, neutralen Republik Österreich passiert.

Im Namen Gottes,
Gott zum Gruße,
harald matschiner
Gründer, Mitbegründer und Sprecher des Bundes, BBS
https://menschen21.wordpress.com

Die Wahrheit, ist die Wahrheit, und die Wahrheit versteckt sich net, die Wahrheit hat es a net nötig sich zu verstecken, zumal B. Franklin schon gesagt hat:
„Nur die Lüge braucht die Macht der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“

Es wird sich der eine oder andere fragen, warum ich keine Titel verwende, bei den Anreden, nun, liebe Leute,
1.) Die Titel haben nichts mit der Person, mit dem Menschen an sich, zu tun, ….gar nichts, im Grunde ….
2.) der Charakter einer Person, eines Menschen hat keinen Titel, und ist nicht abhängig von Titel(n)
3.) erkläre ich es noch wie folgt:

Es gibt Personen, Menschen, die tragen ihre Titel, von „Amtstitel“, her,
wie stolze Pfaue, wie einen Schmuck, wie eine Trophäe,
doch man sage denen folgendes:
eine Trophäe hängt man an die Wand,
ein Schmuck verblast ah mal an Glanz,
und auch die (stolzen) Pfaue, verlieren ihre Federn,
weil es ist, wie es ist, Fakt ist,
am Ende steht ein Stein, auf dem steht dann „RIP“, „Rest in Peace“ bzw. „Ruhe in Frieden“, ob der oder die, dann wirklich ruht in Frieden, das wage ich zu bezweifeln.

Quellen:

Was ist Rechtsbankrott ….
https://menschen21.wordpress.com/2018/03/29/was-ist-rechtsbankrott/
Was ist grob fahrlässig ….
https://menschen21.wordpress.com/2018/03/26/was-ist-grob-fahrlaessig/
Amtsmissbrauch
https://menschen21.wordpress.com/2017/04/18/amtsmissbrauch/

Brief an ALLE Bediensteten des Staates, der Republik Österreich,
https://menschen21.wordpress.com/2018/03/12/brief-an-alle-bediensteten/
im Grunde gilt es für ALLE, die ihren Gehalt, ihren Lohn, direkt aus der Staatskasse, aus der Steuerkasse beziehen.

Ethikerklärung der Richterschaft
https://richtervereinigung.at/ueber-uns/ethikerklaerung/

Geltendes Recht ….
https://wirkandidieren.wordpress.com/2014/10/29/geltendes-recht/
Volksverrat ….
https://wirkandidieren.wordpress.com/2013/02/17/der-volksverrat/

Gerechtigkeit
https://wirkandidieren.wordpress.com/2013/06/11/gerechtigkeit/

Wer bewertet wem?
https://lugundtrug21.wordpress.com/2014/07/26/wer-bewertet-wem-hm/
Daten und Fakten …., Graphiken, Tabellen, ….
http://steyr21.wordpress.com
Fakt ist Fakt ….
https://geld21.wordpress.com/2014/10/29/fakt-ist-fakt/
Wer haftet für die Schulden ….
https://geld21.wordpress.com/2011/04/29/wer-haftet-fur-die-schulden/

Anfrage Völkerrecht
http://peacemaker21.bplaced.net/my/recht/180323/Anfrage%20V%f6lkerrecht.pdf

Bar Vermutung
http://peacemaker21.bplaced.net/my/recht/180323/die%20bar%20vermutung.pdf

Kurze Zusammenfassung der letzten Jahre
http://peacemaker21.bplaced.net/my/recht/180323/180322%20-%20Kurze%20Zusammenfassung%20der%20letzten%20Jahre.pdf
Zwei Klassen Justiz
http://www.zwei-klassen-justiz.at

Offener Brief an die ÖVP, sowie alle anderen Parteien, Parteilager, etc.
Einspruch gegen Exekution(en)

Beschwerdeschreiben wegen Geld- und Sachwucherei in mehreren Fällen
Uvam.

Jedoch es gilt bei Informationen, beim richtigen informieren,
Wer suchet, der findet, ….., wer bittet, dem wird gegeben …..

Guter Ratschlag, guter Tipp:
Wer „Dreck am Stecken“ hat, der erleichtere, reinige sein Gewissen, lieber heute, als morgen, den morgen kann es vlt. schon zu spät sein.

klopfer01Es kann keine mehr sagen:
„Meine Name ist Hase, ich weiß von nichts ….“
denn das zählt nicht mehr …..

 

9b064-alterspyramide2014

Leute, mal ehrlich, wie lange lebt der Mensch, hm?
Daumen mal PI, ca. 100 Jahre, und wie man sieht,
wird die „Pyramide“ da schon ziemlich „spitz“.
Denkt mal selbst darüber nach, ….

 

Im Artikel 25, der allgmeinen Menschenrechte, steht es wie folgt ….art25

Die Menschrecht sind seit 1964 in Österreich im Verfassungsrang,
und noch immer ist der Artikel 25 nicht umgesetzt,
gibt das nicht zu DENKEN, und ANLASS zum HANDELN …, hm?

TIPP des TAGES

Bei der Suche nach Informationen, richtigen Informationen gilt ohnedies, ….
„Wer suchet der findet, …., wer bittet dem wird gegeben …“
Die Wahrheit kann gefunden werden, wenn man aufrichtig, ehrlich danach sucht …

Irrtum ist ausgeschlossen, ALLE Rechte vorbehalten ….©®™- HMMH – MHHM- ™®©

gpac01

 

 

Über peacemaker21

ich bin der, der ich bin, der ich immer war, und immer sein werde, a grader michl, christ, in christus, und die Lehre Christi, ist schlicht und einfach, die der Nächstenliebe, diese praktiziere ich, lebe ich vor, tue ich, ...., in meinen sozialen Umfeld .... In diesem Sinne, alles Liebe, Gottes Segen, Friede sei mit Euch, seid behütet, geschützt, beschützt, ... Gott zum Grusse pm
Dieser Beitrag wurde unter Gemeinschaft, Gesellschaft, Menschen, Menschheit abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s